Begleitung und Betreuung von hilfebedürftigen Menschen (AC BD 201123 )

  • Mitarbeiter in stationären und ambulanten Einrichtungen der Altenhilfe oder anderen sozialen Einrichtungen werden mit schwierigen Situationen und Aufgaben, oftmals mit dementen oder multimorbiden Menschen konfrontiert. Im Workshop erhalten die Teilnehmer die Möglichkeit, tätigkeitsbezogene Fragestellungen zu bearbeiten und sich über ihre Erfahrungen im Einsatzfeld mit den anderen Teilnehmern auszutauschen. Thematische Schwerpunkte sind dabei soziale, psychische, physiologische und therapeutische Fragen von Alter, Behinderung und Krankheit und deren Auswirkungen auf die betroffenen Menschen. Neben der Vermittlung von theoretischem Grundlagenwissen werden die sozialen und kommunikativen Kompetenzen der Teilnehmer in praktischen Übungen und Rollenspielen erweitert.

  • Inhalte:
    - Rechtliche Fragen (z. B. Haftungsfragen, Schweigepflicht, Dienstgeheimnis ect.)
    - Lebenssituation hilfebedürftiger Menschen - Umgang mit Personen bei Multimorbidität
    - Ganzheitliche Wahrnehmung
    - Psychischer Zustand eines Menschen
    - Konkrete Hilfeleistungen unter Berücksichtigung rückengerechter und -schonender Arbeitsweise
    - Hilfsmittel im Betreuungsalltag
    - Gefühle im Alltag - positive und negative Pflegeerfahrungen
    - Demenz - Gesprächsführung mit Dementen und hilfebedürftigen Menschen
    - Hilfreiches Verhalten im Umgang mit rollstuhlabhängigen Menschen
    - Biografiearbeit und Beschäftigung
    - Entwicklung eines eigenen Projektes zu Beschäftigung und Begleitung
Leitung:
Dozenten des Malteser Bildungszentrums Euregio


Zielgruppe:
BFD/FSJ


Max. Teilnehmerzahl: 20

Seminarbeitrag: 290 EUR

Termin

23.11.2020, 13:15 Uhr - 27.11.2020, 12:15 Uhr

Ort