Rettungsdienstliche Fortbildung "Medical English", eintägig (AC RDF 1T 200208 Medical English)

  • Fremdsprachenkenntnisse werden im Rettungsdienst des 21. Jahrhunderts zunehmend wichtiger. Durch die zunehmende Internationalisierung und Globalisierung Europas wird der Kontakt mit nicht deutschsprachigen Patienten weiter zunehmen. In diesem Seminar werden je nach Vorkenntnissen der Teilnehmer die Grundlagen der englischen Sprache vermittelt oder es werden den im medizinischen Sektor Tätigen ein Handwerkszeug des medizinischen Englisch vermittelt. Ziel ist es, sich nach diesem Seminar besser mit dem englischsprachigen Patienten verständigen zu können. Auf perfekte Grammatik und Schreibweise wird bewusst kein Schwerpunkt gelegt. Als Arbeitsmaterial gibt es ein Handout mit Vokabeln, wichtigen Standardsätzen, Standardabkürzungen und anatomischen Bildern, welche englisch beschriftet sind. Die aktive Mitarbeit des Teilnehmers ist in diesem Seminar Vorraussetzung für den persönlichen Nutzen und Erfolg. Auch für den an einer Auslandstätigkeit interessierten Medizinstudenten oder Arzt bietet dieses Seminar einen guten Einstieg ins Medical English.

  • Inhalte:
    - Defining my professional status: Terms for our profession
    - Means of help: the usage of dictionaries and apps
    - Communcative situations for EMTs
    - Grammar repetition: General structures
    - Structure of standard sentences
    - Structure of standard negation sentences
    - Structure of standard questions
    - Being polite
    - Passivsätze
    - Common terms and phrases in various situations:
    - meeting people
    - examination and treatment
    - transferring patients internationally
    - international rescue operations
Leitung:
Martin Reategui


Zielgruppe:
Personal im Rettungsdienst


Max. Teilnehmerzahl: 20

Seminarbeitrag: 110 EUR

Termin

08.02.2020 09:00 - 16:15 Uhr

Ort