Rettungsdienstliche Weiterbildung "Megacodetrainerlehrgang" (AC RDW MCT 211129 Megacodetrainer)

  • Anfang der neunziger Jahre noch als „Modeerscheinung“ aus den Staaten bezeichnet hat sich das AALS Megacode Training zum unverzichtbaren Bestandteil der rettungsdienstlichen Ausbildung in Deutschland entwickelt. Phantome mit hochentwickelter Technik und vielfältigen Trainingsmöglichkeiten verlangen vom Trainer fundierte Kentnisse in der Anwendung. Das methodisch/didaktische Wissen des Trainers ist Grundvorraussetzung um ein komplexes Megacode Training erfolgreich zu vermitteln. Dieses technische „Know How“ sowie methodisch/didaktische Aspekte werden in diesem Seminar vermittelt. Die neuesten Standards der Reanimation dienen als Grundlage und werden durch erfahrene Dozenten an verschiedenen Gerätesystemen vermittelt.

  • Inhalte:
    - Megacodetraining der angehenden Trainer
    - aktuelle Behandlungsstandards nach Guidelines 2020
    - Airwaymanagement und Defibrillation
    - BLS- und ALS-Training
    - Verbesserung der praktischen Anleitung
    - Kenntnisse der Megacodemodelle von Laerdal und Ambu
    - Einsatz von Simulations-EKGs im Megacodetraining
    - Lehrpläne, Zielgruppen
    - Lehrproben
Leitung:
Philipp Meyer


Zielgruppe:
Personal im Rettungsdienst


Voraussetzungen:
Für den Kurs wird eine vorherige intensive selbstständige Auseinandersetzung mit den aktuellen ERC Leitlinien vorausgesetzt.


Max. Teilnehmerzahl: 7

Seminarbeitrag: 450 EUR

Diese Veranstaltung ist ausgebucht, eine Anmeldung ist nur auf Warteliste möglich.

Termin

29.11.2021, 09:00 Uhr - 02.12.2021, 16:15 Uhr

Ort

Malteser Bildungszentrum Euregio Aachen, Auf der Hüls 201, 52068 Aachen